Alles finden...

30. September 2013 - Blick raus! - Workshop zum Longieren mit Hunden - Mit Angela Wahner

Blick raus! So lautete der Spruch das Tages: Am Samstag, den 29.9.2013, fand in Voerde der Einsteigerworkshop „Longieren mit Hund“ statt - und alles war ganz anders, als wir uns das vorgestellt hatten.

Es ging nicht wirklich sportlich zu und es kam auch nicht darauf an, den Hund schöne runde Kreise laufen zu lassen. Stattdessen sollten wir rein körpersprachlich mit dem Hund kommunizieren, um ihn so in Bewegung zu bringen oder zu stoppen oder dazu zu bringen, in die gewünschte Richtung und im gewünschten Tempo mit uns mitzulaufen. Besonders schwer fiel uns allen, den „Blick vom Hund zu nehmen“, denn das heißt ja auch, die Kontrolle aufzugeben.

 
 
 
 
SAM 0806
Um so verblüffender war es, zu erleben, wie unsere 4-Beiner plötzlich auf uns achten – wenn wir nicht mehr ununterbrochen auf sie achten.

30. September 2013 - Blick raus! - Workshop zum Longieren mit Hunden - Mit Angela Wahner

Blick raus! So lautete der Spruch das Tages: Am Samstag, den 29.9.2013, fand in Voerde der Einsteigerworkshop „Longieren mit Hund“ statt - und alles war ganz anders, als wir uns das vorgestellt hatten.

Es ging nicht wirklich sportlich zu und es kam auch nicht darauf an, den Hund schöne runde Kreise laufen zu lassen. Stattdessen sollten wir rein körpersprachlich mit dem Hund kommunizieren, um ihn so in Bewegung zu bringen oder zu stoppen oder dazu zu bringen, in die gewünschte Richtung und im gewünschten Tempo mit uns mitzulaufen. Besonders schwer fiel uns allen, den „Blick vom Hund zu nehmen“, denn das heißt ja auch, die Kontrolle aufzugeben.

 
 
 
 
SAM 0806
Um so verblüffender war es, zu erleben, wie unsere 4-Beiner plötzlich auf uns achten – wenn wir nicht mehr ununterbrochen auf sie achten.
 SAM 0817

 

 

 

6 Terrier sind angetreten: Ein kleiner Border Terrier namens Rasti, die Drahthaar-Foxterrier Hündin Kaya, eine kleine English Toy Hündin, genannt Zappel (ihr richtiger Name lautet Dabbie ;-) - und die 3 Irish Terrier Joma, Bhoreen und unsere Frida.

 
 

Wir begannen mit Trockenübungen, d.h. die Menschen waren mal der Hund, mal der Hundeführer. Das ließ uns schon ahnen, dass es nicht so einfach werden würde, wie wir glaubten.

Angela Wahner brachte zum Glück nicht nur tolle didaktische Fähigkeiten und viel Verständnis für Hund und Mensch sondern auch den nötigen Humor mit, um alle bei der Stange zu halten.

 SAM 0850
SAM 0932

 

Die Bilder sprechen für sich: Wir hatten wunderbar sonniges Wetter, viel Spaß und arbeiteten mit großer Konzentration – nicht nur wenn wir an der Reihe waren. Es gab einige Aha-Erlebnisse, wenn man plötzlich merkte, dass man den Hund, den man zum Laufen bewegen wollte, mit der falschen Körperhaltung stoppte.

 

 

 

Am Ende des Tages hatten wir alle eine Menge gelernt. Der ein oder andere möchte weiter mit seinem vierbeinigen Partner longieren. Andere möchten stattdessen erst mal "nur" an der körpersprachlichen Kommunikation mit dem Hund arbeiten ;-)

SAM 1015

SAM 1208

 

 

 

Und so wie wir Menschen waren auch unsere Hunde abends „platt“. Und alle würden gerne wieder an einem Seminar oder Workshop bei Angela teilnehmen.

 
 
 
Ein wirklich toller Tag mit tollen Terriern, netten Menschen, herrlichem Wetter und viel Spaß. Wir haben viel gelernt und bedanken uns ganz besonders bei Angela! Gerne nächstes Jahr wieder ;-)
Mehr Impressionen hier: