Alles finden...

9. Mai 2015 - 8 Irish Terrier und 2 Schnauzer: Unterwegs im Nationalpark
Meinweg

Das Wetter war perfekt: Sonne, Wind, trocken und nicht zu heiß. Unser Treffpunkt war die Dalheimer Mühle.

Aus dem KENAVO A-Wurf waren Carlos und Flynn dabei, von den B-chen kam Billie Blu, die E-chen schickten Eddie, Evan und Eamon und sogar von den kleinen KENAVO Flöhen lief eine tapfer mit: die quirlige kleine Faye. Wir hatten unsere Flanna dabei - und 2 Schwarze gab es auch: Schnauzerdame Wubba und der kleine Zwergschnauzer Idefix.

SAM 1372
SAM 1415
 
 
Der Weg führte durch Wald und Feld, ein kleines Stück zwischendurch an einer Dorfstraße entlang, über den Hof eines alten Klostergebäudes... und wieder durch die Wälder. Natur pur! Einfach herrlich. Das Gebiet ist riesig und beim nächsten Mal werden wir eine größere Runde wagen und bis nach Holland laufen... zu Beginn liefen alle an der Leine, später konnten auch einige frei laufen. Jagdlich inspirieren ließ sich keiner.

 

 

Für die kleine Faye hatte wir einen Wagen dabei - Danke dafür, Steffi und Frank! Faye hat ihn nur ganz zum Schluss gebraucht - und nach kurzem Meckern sah sie auch ein, dass man sich hier gut ausruhen kann.

 SAM 1427
SAM 1425

 

 

Flynn führte vor, was er alles kann: Zum Beispiel eine im Baum versteckte Pfeife suchen und apportieren. Ein schönes Beispiel dafür, wie man mit unseren Irish Terriern auf Spaziergängen "spielerisch arbeiten" kann und wieviel Spaß das Hund UND Mensch macht.

 SAM 1413

Eamon, immer aufmerksam und mit sehr viel Freude dabei.

 

 

 SAM 1402
SAM 1450

Mehr Impressionen von einer schönen KENAVO Wanderung gibt es hier:

 SAM 1419

Liebe KENAVOs, danke dass Ihr dabei wart. Trotz einiger auch aufregender Momente ;-) war es ein toller Spaziergang und wieder gab es viele Möglichkeiten, uns auszutauschen. Schön war auch die anschließende Einkehr in der Dalheimer Mühle, wo wir auf der Terrasse sitzen konnten und unsere Irish Terrier alle friedlich dabei lagen.

Ganz besonders bedanke ich mich bei Carolin Arnold Gossens - wir nennen sie auch Frau Eduard :-) - die alles organisiert hatte. Die meisten Teilnehmer kamen aus der Nähe, eine weitere Anreise hatten Susi und Flo mit Faye und Idefix. Danke, dass ihr trotzdem dabei wart.

Wir freuen uns auf ein nächstes Treffen.

Steffi und Ralph